The Reef (2010)

Posted by : Tilly | Montag, 6. Juni 2011 | Published in

Wer "Open Water" 1 und 2 mochte, wird "The Reef" lieben. Ich steh allgemein auf Filme in der die Spannung zum zerreißen ist und die Situation der Charaktere völlig auswegslos erscheint! Kurze Inhaltsangabe:

5 Erwachsene sind auf offener See unterwegs, als das Boot kentert müssen sie sich entscheiden: Bleiben Sie auf dem Wrack und werden weiter ins offene Meer getrieben oder schwimmen sie los, in der Hoffnung auf eine Insel zu stossen... 4 von Ihnen machen sich auf den gefährlichen Weg durch die offene See und bleiben auch nicht lange ungestört...

"The Reef" funktioniert -  jedoch nur beim ersten Mal! Ich würde ihn kein zweites Mal sehen wollen, denn wenn man alles weiss verliert der Film seine wichtigste Stärke: Die Spannung! Durch diese lebt der Film. Wann kommt der Hai? Wann schlägt er zu? Wer ist als nächstes dran? Wird jemand überleben? etc Man versucht sich die ganze Zeit in die selbe Situation zu versetzen: Allein auf offener See... kein Land in Sicht, unter dir das ewig tiefe Wasser und viele unheimliche Meeresbewohner... ein Horror - und genau weil sich das jeder so  vorstellen kann funktionieren Filme dieser Art so gut. Die Darsteller sind unbekannt, machen ihre Sache aber recht gut! Anders wie in den "Open Water"- Teilen hat man in "The Reef" mehr mit Haien zu tun und das ist auch mal gut so! Denn wo oft nur Spannung herrscht und Andeutungen geacht werden... geht es in diesem Film auch mal etwas rauer zu! Manch einer wird "The Reef" dennoch langweilig finden, andere jedoch werden sich vor Spannung in den Sessel drücken.