Lost & Delirious (2001)

Posted by : Tilly | Samstag, 17. September 2011 | Published in


Marie (Mischa Barton) , die von allen nur "Mouse" genannt wird, wird nach dem Tod ihrer Mutter in ein Mädcheninternat geschickt. Dort teilt sie sich das Zimmer mit Paulie (Piper Perabo) und Tori (Jessica Paré). Sehr schnell merkt Marie das die beiden Mädchen mehr als nur eine Freundschaft verbindet - für sie nicht weiter tragisch. Doch als Tori und Paulie eines Morgens von Toris Schwester im Bett erwischt werden ändert sich alles aprupt. Tori schafft es nicht zu ihrer Liebe zu stehen, da sie strenge konservative Eltern hat - sie entfernt sich von Paulie - diese zerbricht mehr und mehr an diesem Verlust... -> >Trailer<

,,Hier geht es um eine lesbische Liebe!" - Wie ich diese Beschreibung hasse! NEIN, hier geht es um LIEBE! Denn Liebe ist Liebe... (Paulie: ""im not a lesbian, I'm a Paulie, who loves a Tori!")! Liebe ist tragisch, schmerzlich, wunderschön und kann uns um den Verstand bringen! "Lost & Delirious" zeigt dies auf dramatische Art und Weise - oft sehr theatralisch, mächtig und umwerfend. Paulie, fantastisch verkörpert von Piper Pabero, zeigt uns hier wie mächtig die Liebe sein kann. Wie sie alles mit uns machen kann - sie kann uns zerstören oder uns aufsteigen lassen. Zu "Lost & Delirious" findet man kaum Worte, da hier alles so tief und wahrhaftig ist. Hier sehen wir die Liebe - in ihrer verzweifeltsten und stärksten Form. Aber auch eine andere Thematik führt durch den Film: Das Verlangen nach einer Mutter. Alle 3 Mädchen, Paulie, Tori und Marie leiden offensichtlich an einer verstörten Beziehung zur eigenen Mutter. Maries Mum ist sogar verstorben. Viel Leid findet sich in diesem Film, aber auch die Kraft stark zu sein! Wer jemals einen Verlust, egal welcher Art erlebt hat, wird hier wohl kaum unberührt bleiben...

(2) Comments

  1. Das Sternenkind said...

    hab den auch auf DVD <3

    17. September 2011 um 07:36
  2. Anonym

    Das war einer der schlimmsten Filme die ich je gesehn hab :D

    25. September 2011 um 18:39