Scream 4

Posted by : Tilly | Mittwoch, 2. November 2011 | Published in


Sidney Prescott kehrt nach 10 Jahren zurück nach Woodsboror, dem Ort in dem sie einst dem Ghostface Killer 3 Mal entkommen konnte. Schon bald gibt es die ersten beunruhigenden Anrufe und es fliesst erneut Blut... ->Trailer

Mehr gibt es zum Inhalt nicht zu sagen sonst nimmt man zu viel vorweg. Es gibt wohl kaum jemanden der nicht den Grundriss von Scream-Filmen kennt. Nachdem vor 10 Jahren Teil 3 scheinbar der letzte Teil der dann vollendeten Trilogie war, wartete Wes Craven überraschend 2011 mit einem viertel Teil auf. Natürlich musste ich diesen früher oder später auch sehen! Ich hatte keine grossen Erwartungen als gleich zu Beginn des Films wieder mal ein Telefon klingelte und die unheimliche Ghostface-Stimme ertönte - doch ich muss ehrlich sagen dass ich positiv überrascht bin! Gleich die ersten 10 Minuten sind erfrischend neu! Als die bekannten Gesichter wie Sidney (Neve Campbell), Gale Weathers (Courteney Cox) und Dewey Riley (David Arquette) dann wieder auf der Mattfläche erscheinen gibt man sich als ,,Scream"-Fan gerne der nächsten Stunde hin! Schade ist nur, dass Sidney eine neue Synchronstimme hat. Was mich persönlich doch etwas stört! Grund für die Veränderung ist der Tod von Veronika Neugebauer, die Sidney in den ersten 3 Teilen ihre Stimme verlieh. Zurück zum Film: "Scream 4" funktioniert wirklich gut. Er ist spannend, erschreckt gerne und oft, es fliesst Blut, wobei mich das "immer in den Bauch und Schulter-Gesteche" doch schon etwas annervt, man rätselt fleissig mit und wird natürlich auch wieder auf falsche Fährten gelegt und der Schluss .. der hat es in sich! Noch nie hat mich die Auflösung so überrascht wie im 4. Teil! Niemals hätte ich mit dem Täter gerechnet. Ich hätte am liebsten den ganzen Film noch einmal gesehen, so unfassbar war die Tatsache! Gibts jemanden der schon vor dem Ende wusste wer der Haupttäter war? Bitte melden :) Die Schauspieler machen ihre Sache gut. Besonders toll finde ich, dass Emma Roberts Sidneys Cousine Jill spielt! Ich seh die kleine Nichte von Julia Roberts irgendwie gerne! Ich war erwartungslos und wurde überzeugt! "Scream 4" macht Laune und hat kein Problem damit sich selbst auch mal auf den Arm zu nehmen. Für mich eindeutig ab heute der stärkste Teil der "Scream"-Reihe. "Scream 3" als mein Favorit wurde so eben abgelöst. Die FSK 16 verstehe ich ab und an nicht ganz, aber ist auch okay - so kann ich mir den Streifen ohne Aufpreis auch in amazon kaufen - was ich auf jeden Fall tun werde!