4 Wochen Weight Watchers

Posted by : Tilly | Dienstag, 30. April 2013 | Published in


Die 4. Woche ist genau heute vorbei, die 5. beginnt und es wird Zeit für ein Zwischenfazit. Ist man mit Weight Watchers auf der sicheren Seite? Hat das System Erfolg und Sinn? Wie fühlt man sich dabei? Ist das Leben mit den Punkten schwer? Leicht? Ich bin mir mittlerweile sicher: WW funktioniert. Das System ist perfekt ausgetüfftelt und wenn man sich an seine Punkte hält, ist man auf der sicheren Seite. Ich habe bislang jede Woche abgenommen und nie unter 700gramm - OHNE besonderen Sport zu treiben. WW sagt, man solle sich pro Stunde 5 Minuten bewegen  und nicht unter diesen Wert fallen, aber damit ist kein Joggen und Co. gemeint. Ich gehe mit Eiko laufen und habe meine Arbeit - das reicht um die Pfunde purzeln zu lassen. Und natürlich halte ich mich an meine 26 Punkte! Körperlich merke ich Veränderungen und sie tun mir wirklich gut. Man merkt, dass etwas geschieht und das man mit dem WW System einen wirklich treuen Helfer zur Seite hat. Ein tolles Programm. Ich habe die Anfangsgebühren um meine Punkte zu erfahren, wirklich nicht bereut. Einmal in der Woche sind die +49 Punkte drin und ich habe diese jede Woche auch eingelöst. Man hat das Gefühl man kann alles essen und so fehlt einem NICHTS. Dennoch ist ein Gewichtsverlust zu verzeichnen  - vielleicht auch gerade deshalb? Mit WW ist ALLES drin, es gibt keine Verbote und jeder darf sich seinen Tag so gestalten, wie er es gerne möchte. Die Freiheit schafft Sicherheit und gibt ein gutes Gefühl. Natürlich gibt es schwere Tage, an denen sieht, riecht man Dinge und weiss, dass diese nicht mehr in das heutige Punktekonto rein passen - man muss verzichten lernen aber noch nie empfand ich eine Diät (oder besser ERNÄHRUNGSUMSTELLUNG) so leicht wie mit WW. Es ist also ein Blick wert. Defintiv. Hier mein Abnahmeverlauf. Ich melde mich mit neuen Informationen in einem Monat wieder.

  • 1. Woche: -1,3 kg
  • 2. Woche: -2,0 kg
  • 3. Woche: -0,7 kg
  • 4. Woche: -0,8 kg
= - 4,8 kg