The Eye (2008)

Posted by : Tilly | Dienstag, 20. November 2012 | Published in


Sydney Wells (Jessica Alba), ist leidenschaftliche Musikerin und bildhübsch. Doch die junge Frau ist seit ihrem 5. Lebensjahr blind. Während sie sich gut zurecht findet und selbstbewusst durch das Leben geht bietet sich tatsächlich eine geeignete Netzhaut für ihre Augen an. Der Wunsch auf ein einfacheres Leben erfüllt sich nach dem Eingriff jedoch nicht. Sydney beginnt Dinge zu sehen, die nicht real scheinen. Während ihr Umfeld glaubt, sie verliere den Verstand, ist sich die junge Frau immer sicherer, dass ihre Vision real sind und etwas mit der Spenderin der Netzhaut zu tun haben... -> Trailer
"The Eye" ist optisch top, die Atmosphäre stimmt, jede Szene sitzt im richtigen Licht und Jessica Alba ist auch ein echter Hingucker. Die Geschichte baut sich sauber auf und so manch eine Szene lässt einem das Blut in den Adern gefrieren. Was so gut beginnt, verläuft sich jedoch auf dem Weg zur Auflösung und Erwartungen werden enttäuscht. Am Ende steht "The Eye" nicht mehr so richtig als Horrorfilm da und der ganze Grusel scheint harmlos neben der Auflösung. Dennoch unterhält der Streifen gut, hier und da kommt man auf seine Kosten und wenn man Jessica Alba gerne sieht, ist man auch gut bedient. Ein feines Filmchen, dem einfach gegen Ende leider etwas die Puste ausgeht - dennoch kann man sich "The Eye" ruhig mal anschauen - alleine wegen der feinen Optik und so manch einem Grusel- oder Schockmoment.