Wir sind die Nacht (2010)

Posted by : Tilly | Dienstag, 13. Dezember 2011 | Published in


Lena (Karoline Herfurth) stammt aus ärmlichen Verhältnissen und hält sich mit Diebstählen über Wasser. Als sie eines Abends in einem illigalen Club feiern möchte, trifft sie auf die faszinierende Louise (Nina Hoss),die ihr sogar Geld schenkt. Was Lena nicht weiss, diese ist Anführerin einer Vampir-Clique und auf der Suche nach DEM Menschen ihres ewigen Lebens. In Lena glaubt sie, diesen Menschen gefunden zu haben und beisst sie. Doch was zuerst als Segen scheint, entwickelt sich für Lena schnell zum Fluch...denn nicht nur die Sonne bleibt ihr verwehrt - scheinbar auch ihre Gefühle für den Polizisten Tom (Max Riemelt) scheinen ohne Zukunft... ->Trailer

Ich mag wirklich selten einen deutschen Film und um ehrlich zu sein war ich auch sehr überrascht über mich, dass ich einen deutschen VAMPIRFILM unbedingt haben wollte. Doch der Trailer hat mich irgendwie vollkommen gepackt und nichts hielt mich mehr auf mir diesen Streifen zu besorgen. Und... ich habe es NICHT bereut. So was hätte ich den Deutschen nich zugetraut. Wie oft finde ich das deutsche Filme zu lasch, perfektionistisch und leise sind - doch hier, hier finde ich einfach alles toll! Am Anfang wird man noch stark an "Twilight" erinnert .. denn eine Frauenstimme spricht gefühlvolles, poetisches während des Ablaufs der ersten Bilder des Films... doch schon bald bewegt man sich hier auf eigenem festen Grund. "Wir sind die Nacht" ist ein deutscher Film der sich echt zeigen kann. Die Schauspieler gefallen mir durch die Bank weg. Karoline macht ihren Teil mal wieder super und spielt fast alle an die Wand. Toll finde ich hier dass ihre Verwandlung nicht "mir nichts dir nichts" geschieht, sondern dass es eine Entwicklung ist. Auch dass sie ihrer grossen Liebe VOR diesen Geschehnissen begegnet gefällt mir. Des Weiteren ist es bewegend dass man teilweise auch festhält wie die Vampir Ladys darunter leiden dass sie nicht mehr menschlich sind. Zb muss Charlotte (Jennifer Ulrich) den Tod ihres eigenes Kindes, das mittlerweile eine alte Dame ist, mit erleben - während sie selbst eine junge strahlend schöne Frau ist! Ich war bestens unterhalten und möchte beinahe sagen, dass "Wir sind die Nacht" nun zu meinen Favoriten zählt in Sachen deutscher Film!

Kommentare

  1. Sibel said...

    bin auch kein fan von deutschland produktion. aber wir sind die nacht interessiert mich auch sehr. werde ich mir auch noch ansehen!

    13. Dezember 2011 um 21:11