My Week On Twitter #10

Posted by : Tilly | Montag, 22. Oktober 2012 | Published in

Und schon wieder ist Montag. Ich frage mich langsam ob diese Aktion hier Sinn macht. Liest das jemand oder denkt man sich schon "Och ne, nicht das schon wieder!"? Na ja, es soll ja auch irgendwo für mich sein - damit ich das Zeug "aufbewahren" kann. Ich mach dann mal mit der Nr. 10 weiter.


>> Egal wie schwer es ist, es tut nur ein Leben lang weh.

>> Würde gerne schlafen aber die Angst sitzt am Bettrand und starrt mich an. Manchmal grinst sie. Weil sie sich ihrer Macht bewusst ist.

>> Erschaffe dir Highlights. Sie malen dem Leben bunte Punkte auf die triste Landschaft.

>> Ständig Angst zu sterben. Und schlussendlich die älteste Frau der Welt werden. Das wäre Ironie des Schicksals und verdammt traurig.

>> Dein Leben in einem negativen Wort: Enttäuschend. Dein Leben in einem positiven Wort: *piiieeeep*

>> Klärende Worte findet man meist erst, wenn alles verklärt ist.

>> "Sie schauen den Film aus dem Grund warum ich ihn gedreht habe: ich weiß wie es ist, etwas so sehr zu lieben" Kristen Stewart über Twilight.

>> Ich taummel vor Schmerz. Dann seh ich dich. Erst deine Shilloette und ich weiß, dass es gleich nicht mehr weh tun wird... KANN.

>> Ich tu beinahe alles für den Moment, der mir die Angst einfach nimmt und mich freier atmen lässt. Ich jage ihn.

>> Die berühmte 2. Chance. Manche haben sie schon 5 mal gekriegt.

>> Zwischen all dem Seelenmüll muss es doch noch Lachanfälle, Rosen & Highlights geben.

>> Ich will zu meiner Mama. Sie soll mich gesund pflegen. Sie wusste doch immer was gut für mich ist - ICH GEBE ES ZU!

>> Gewohntes macht uns keine Angst mehr, aber es kann uns vormachen, dass alles in Ordnung sei -obwohl es das schon lange nicht mehr ist.

>> "Es ist mitten in der Nacht, Sie sind noch wach - erläutern Sie die Hintergründe." - "Nö."

>> Wenn du mich verletzt, hab dich das Gefühl noch nie heil gewesen zu sein.

>> Du gehst rechts,du gehts links, du gehst um jede Ecke, in jede Nische,suchst nach Lösungen und vergisst dabei ...den geraden WEG nach vorne.

>> Ich löse mich jetzt aus dieser Umarmung. Vielleicht explodiert hier also gleich alles.

>> Der Durst nach dem, was wir nie bekommen werden, wird immer der sein, der uns weiter antreibt.

>> Ich wäre gern Student. Allein wegen den Tweets die man dann schreiben kann. "Bin in Vorlesung.", "ab zur Uni". Klingt arg gebildet.

>> Im Amazonas leben rosa Flussdelfine <3

>> Wieviel kostet Hoffnung? Mehr als Glaube? Weniger als Vertrauen? Und wo findet man das geeignetste Modell?

>> Würde jetzt gerne schlafen, aber in meinem Kopf brennt noch Licht.

(2) Comments

  1. Mara

    Ich lese immer alles was du schreibst ;-)

    23. Oktober 2012 um 17:59
  2. Tilly said...

    ja echt?? cool <3

    23. Oktober 2012 um 19:24