New Piercing: Eskimo

Posted by : Tilly | Sonntag, 17. Februar 2013 | Published in

Schon länger ein Wunsch von mir gewesen - jetzt endlich umgesetzt. Das Eskimo Piercing, auch vertikal Labret genannt. Gestochen von meiner Schwester - selbstverständlich unter sterilen Umständen und allem was dazu gehört. Tat es weeeeeh? JA! Das Eskimo Piercing geht als schmerzhaftestes Piercing meiner Piercing-Karriere in die Geschichte ein. Grund dafür waren sicher auch die Komplikationen die wir hatten. Der Stichkanal war zu klein und der Schmuck wollte nicht durch- trotz passender Hülse - also nochmal durch gestochen, wieder mit dem Schmuck gekämpft - ein kleiner aber feiner Horrortrip. Man, tat das weh. Aber gleich danach war der Schmerz fast abgeklungen. Ich bin mir noch nicht sicher ob es mir in Kombi mit dem Septum gefällt aber sollte es nicht - kann ich es ja einfach wieder entfernen. Hat ja nichts gekostet. Jetzt erstmal abheilen lassen, hat ja ziemlich geblutet. Für den Fall dass es noch viel mehr anschwillt, hab ich einen etwas längeren Stab drin - logisch. Schauen wir mal wie die Geschichte enden wird.

(2) Comments

  1. Anonym

    oder septum raus :P

    19. Februar 2013 um 10:47
  2. schatzi

    das muss drinnen bleiben steht dir so gut.

    17. Oktober 2013 um 15:57