WM-Auftakt: Brasilien Vs. Kroatien: Eigentor, Schwalbe mit Elfmeter-Belohnung & Buhrufe

Posted by : Tilly | Freitag, 13. Juni 2014 | Published in


Skandalöser und nervenaufreibender war wohl noch kein WM-Auftakt. Gestern um 22 Uhr, deutscher Zeit wurde das Spiel Brasilien : Kroatien angepfiffen und es sollte ein unvergessliches Eröffnungsspiel werden. Das erste Tor der WM 2014 war doch tatsächlich ein Eigentor - und zwar von Brasilien. 1:0 für Kroatien, der Druck für die Gastgeber stieg. Buhrufe waren zu hören - immer dann wenn Kroatien am Ball war. Nicht korrekt, wie ich finde. Kein Fairplay. Brasilien wirkt zunehmend unsympathisch. Richtig verschissen hat das Land dann wohl bei DEM Skandal überhaupt. Ein Spieler wirft sich im 16er auf den Boden, ganz klar eine Schwalbe und was geschieht: Der Schiri gibt dem unschuldigen Kroaten die gelbe Karte & den Brasilianern ein Elfmeter. Der Schwalbenkönig guckt zum Himmel und macht eine Geste: Er dankt ganz offensichtlich GOTT! Unfassbar. So was darf in einem solch großen Tunier NICHT passieren. Ich hoffe nur, dass dieser Schiri nie wieder zu sehen ist in dieser WM! Das Spiel endet 3:1 für Brasilien. Unverdient wie ich finde. Doch das interessiert wohl niemanden in Brasilien, das Land feiert sich und ist sich sicher: Der Pokal bleibt hier! Ich hoffe auf einen Dämpfer für diese Mannschaft! BUH! Gerade läuft Mexiko : Kamerun und die Schiri-Skandale gehen weiter. 3 Tore und keines wurde gezählt. OBWOHL sie offensichtlich korrekt entstanden sind. Was ist da los? Werden die Schiris bestochen? Oder... rennen wirklich 2. / 3. klassige Schiedsrichter über das WM-Feld? Die ersten zwei Spiele haben wirklich einen faden Beigeschmack und ich hoffe auf Besserung! Nicht mehr zu ändern für mich, ist die Antipathie die ich nun gegen Brasilien hege. Doch Gott bewahre, was in diesem Land los sein wird, wenn die Mannschaft NICHT den Titel holt...