300: Rise Of An Empire (2014, 3D)

Posted by : Tilly | Samstag, 22. März 2014 | Published in


Griechenland und Persien bekriegen sich auf offener See. Anführerin der Persen, Artemisia (Eva Green), welche selbst Griechin ist aber durch ihre Vergangenheit nur Hass für ihr Volk übrig hat, scheint klar im Vorteil: Ihre Flotte besteht aus weit mehr Schiffen als die der Athener. Themistokles (Sullivan Stapleton), Anführer der Athener, kämpft dennoch unerbittert mit seinen Brüdern für ein vereintes Griechenland. ->Trailer
Niemals hätte ich gedacht, dass ich mir einen Film mit einer solchen Thematik ansehen werde und dann auch noch im Kino- das ERSTE Mal in 3D. Grund dafür war ausschließlich Eva Green. Nur ihretwegen habe ich mir den Trailer angesehen und mich dazu entschlossen "300" im Kino zu begutachten. Der Trailer wirkt sehr episch und man vermutet schnell, dass der Streifen sehr gut auf der großen Leinwand funktionieren wird. Und das tut er. "300" braucht den ganz lauten Sound, er braucht die große Bildfläche um zu wirken. Inhaltlich sollte man wirklich nicht viel erwarten. Die Geschichte ist ohne jede Moral, ohne Tiefgang aber sie bietet feine Effekte und heftige Schlachtszenen. Eva Green gefällt mir wie immer sehr gut. Sie spielt kompromisslos die bösartige Artemisia und hat eine wirklich heisse Szene mit Hauptdarsteller Sullivan. "300" bietet kurzweilige Unterhaltung mit viel Blut. Auf welches das Hauptaugenmerk des 3D-Effektes liegt, das Blut soll dem Zuschauer entgegen spritzen. Bei mir kamen die Effekte nicht so gut an, die eher neblige Landschaft ließ mich oft vermuten, ich hätte eine beschlagene Brille. Da ich aber keine Vergleichsmöglichkeiten habe, möchte ich auch nicht weiter über 3D Effekte urteilen. Wer nicht viel Story braucht, sich gerne reichlich Aktion mit ein bisschen Sex ansieht und auch mit Splatterszenen kein Problem hat ist hier gut bedient. Die FSK 18 ist durchaus begründet, ich persönlich habe jedoch schon Schlimmeres gesehen.  Randinfo: "300: Rise Of An Empire" spielt ungefähr zeitgleich zu den Geschehnissen des ersten Teils.

Kommentare

  1. Sibel said...

    Seit "Casino Royal" bin auch ich Eva Green Fan. Zwar habe ich schon letztes Jahr mehrfach den Trailer - und eben auch Eva Green darin - gesehen, hätte aber nicht gedacht, dass man sie so oft zu Gesicht bekommt! Sie hat wahnsinnig gut ihre Rolle gespielt und ich möchte ihren kompletten Kleiderschrank! In manchen Momenten war auch das 3D sehr gut, aber bei einigen Szenen war es einfach nur unscharf... Daher würde ich 50/50 Sagen.

    23. März 2014 um 16:30