Unverblühmt (2007)

Posted by : Tilly | Mittwoch, 16. Oktober 2013 | Published in


Die libanesische Jasira (Summer Bishil) ist 13 Jahre jung und bildhübsch. Ihre Mutter schickt sie, nachdem deren Liebhaber dem Mädchen bei der Intimrasur hilft, zu ihrem Vater Rifat. Dieser ist bekennender Christ und will Jasira richtig erziehen. Jasira jedoch beginnt ihre eigene Sexualität zu entdecken und muss mit neuen Gefühlen alleine klar kommen.Sie sieht sich Pornohefte an und wird dabei vom viel ältere Travis (Aaron Eckhart), Vater des Nachbarsjunge Zack, erwischt. Dieser löst in Jasira widersprüchliche Gefühle aus. Und auch Travis beginnt an Jasira Gefallen zu finden,er nähert sich der Minderjährigen immer mehr - bis er alle Grenzen überschreitet....
Die Inhaltsangabe auf der DVD ist eine andere und lässt nicht im geringsten erahnen um was es in "unverblühmt" tatsächlich geht. Nämlich um nichts anderes als sexuellen Missbrauch und Rassismus. Alles aber verpackt aus der unschuldigen Sicht einer Heranwachsenden. Fälschlicherweise kommt so der Eindruck auf, man verharmlost hier den Missbrauch an Minderjährigen. Was aber in keinem Fall so ist. Jasira ist 13 und kann mit dem ihr entgegen gebrachten Begehren noch nicht richtig umgehen, kennt Grenzen nicht und steht unsicher zwischen "richtig" und "falsch". "Unverblühmt" zeigt den Beginn einer Pupertät, das Erwachsenwerden, der steinige Weg zur eigenen Sexualität und schneidet das Thema Rassismus an. Die Schauspieler leisten großartige Arbeit und so wird der Film zu einem starken und auch sehr ungemütlichen Kino. Schade, dass die Inhaltsangabe der DVD darauf nicht vorbereitet.