LOL - Laughing Out Loud (fr,2008)

Posted by : Tilly | Dienstag, 15. Mai 2012 | Published in


Lola (Christa Theret), von vielen einfach nur Lol genannt, ist 15 Jahre alt und versteht sich blendend mit ihrer Mutter Anne (Sophie Marceau). Doch beide haben ihre Sorgen. So geht es bei Lola drunter und drüber als sie sich von ihrem Freund Arthur (Felix Moati) trennt und immer mehr zu dessen besten Kollegen Mael (Jeremy Kapone) hingezogen fühlt. Auch bei Anne machen die Männer Probleme. Sie steht zwischen Zweien. Einer davon ist, trotz vollzogener Scheidung,  sogar Lolas Vater. Als Anne durch Zufall auf Lolas prall gefülltes Tagebuch stößt, wird die Beziehung zwischen Mutter und Tochter das erste Mal richtig strapaziert... ->Trailer
Als ich mir "LOL" im TV ansah, habe ich mir eine locker leichte amüsante Komödie erhofft. Und ich wurde nicht enttäuscht. "LOL" deckt viele Fassetten ab und ist somit nicht nur locker und amüsant sondern auch bewegend und berührend. Die Darsteller überzeugen mich durch die Bank weg. Vor allem Christa und Sophie, die Mutter und Tochter verkörpern, sind großartig und man kann gar nicht anders als die beiden im Umgang miteinander ("kuscheln?")  total niedlich zu finden. Ich kann mir gut vorstellen, dass dieser Film vor allem bei den Jugendlichen sehr beliebt ist - denn er zeigt einige Nöte auf, mit denen so manch ein Teenager zu kämpfen hat. Verschiedene Probleme werden beleuchtet, ohne den roten Faden zu verlieren. Der Mix den "LOL" bietet, ist für eigentlich Jedermann etwas, der ein Herz hat und sich einfach mal zurück lehnen möchte. Man kann lachen, das ein oder andere Tränchen verdrücken, sich wiedererkennen, staunen und ist dabei einfach bestens unterhalten. "LOL" wirkt trotz seiner Themenanschnitte wie zB Alkohol, Drogen, Tabletten und Sex  immer sehr rein und niveauvoll. Man hat hier die richtige Balance gefunden, rutscht in kein Drama ab und verzichtet auf billige Gags. Ein Film der Gefallen gefunden hat, auch wenn es kein Meilensteil der Filmgeschichte geworden ist - aber das wollte man hier auch gar nicht erreichen. Anmerkung: "LOL" wurde von den Amerikanern  neu verfilmt und erscheint 2012 im Kino. In den Hauptrollen Miley Cyrus und Demi Moore. Laut Trailer, ist alles identisch übernommen worden (Dialoge, Situationen, teilweise auch das Optische der Darsteller) - Kurz: wohl ein müder Abklatsch und somit überflüssig!